Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas
Event | Veröffentlichung

Clustertreffen für Projekte intelligenter Gemeinschaften in der EU

Ziel dieser Cluster-Sitzung ist es, die Zusammenarbeit zwischen einschlägigen Projekten für intelligente Gemeinschaften, wichtigen Netzen und der Europäischen Kommission zu fördern.

modern city skyline with smart objects in the sky

© Blue Planet Studio - iStock Getty Images

Um den digitalen Wandel auf lokaler und regionaler Ebene voranzubringen, laufen in der Europäischen Union bereits viele EU-Projekte für intelligente Gemeinschaften, die auf nationaler, regionaler oder lokaler Ebene finanziert werden oder entstehen.

Um eine für alle Seiten vorteilhafte Zusammenarbeit zwischen einschlägigen Projekten für intelligente Gemeinschaften, wichtigen Netzen und der Europäischen Kommission zu fördern, lädt die Kommission interessierte Projektleiter – z. B. Koordinatoren oder Leiter von Arbeitspaketen – sowie Netzwerkleiter im Zusammenhang mit der EU-Bewegung zum europäischen Weg des digitalen Wandels in Städten und Gemeinden zu einem Cluster-Treffen ein. Die Sitzung findet am Freitag, den 17. Juni 2022 von 9.00–12.00 Uhr MEST online statt.

Im Mittelpunkt des Dialogs stehen insbesondere:

  • Synergien und Verbindungen zwischen Websites und interaktiven Plattformen, die entweder speziell auf den digitalen Wandel auf lokaler oder regionaler Ebene ausgerichtet sind oder eine starke Komponente dazu haben;
  • Gemeinsame Anstrengungen der EU in den Bereichen Interoperabilität und Normung mit Schwerpunkt auf lokalen digitalen Zwinen und der Einführung von KI auf lokaler oder regionaler Ebene.

Entwurf der Tagesordnung

09:00-09:15 Begrüßung (5 x 3 Min.) von den Living-in.EU-Partnern

  • Dorthe Nielsen, Exekutivdirektorin, EUROCITIES
  • Martin Brynskov, Vorsitzender, Open & Agile Smart Cities
  • Martina De Sole, Direktorin des European Network of Living Labs
  • Marek Bobis, Referent, Europäischer Ausschuss der Regionen
  • Eddy Hartog, Referatsleiter, Europäische Kommission, Technologies for Smart Communitie

09:15-10:15 Uhr Synergien und Links zwischen Websites und interaktiven Plattformen, moderiert von Cristina Martinez, stellvertretende Referatsleiterin, Europäische Kommission, Technologies for Smart Communities

Drei einleitende Notizen, um den Dialog anzustoßen (3 x 3 Minuten):

  • Federica Bordelot, EUROCITIES
  • Anna Bruen, ICLEI, NetZeroCities – Mission „Klimaneutrale und intelligente Städte“

  • Jean Gil Barroca, Deloitte, DT4REGIONS

In drei Breakout-Dialogsitzungen werden Ideen und Prioritäten vorgeschlagen, wie Synergien und Verbindungen zwischen Websites und interaktiven Plattformen vorangebracht werden können. Die einleitenden Redner werden jede Sitzung moderieren.

09:55-10:15 Feedback zu den wichtigsten Prioritäten aus den Breakout-Sitzungen

10:15-10.30 Uhr Break

Uhr: Gemeinsame EU-Bemühungen für Interoperabilität und Normung, moderiert von Martin Brynskov, Vorsitzender der Untergruppe „Living-in.EU Tech“

Vier einleitende Bemerkungen, um den Dialog anzustoßen:

  • Michael Mulquin, OASC, MIMs-Botschafter, CommuniCity
  • Jan-Joost van Kan, Atos, AURORAL und andere EU-Projekte
  • Tania Marcos, spanische Vereinigung für Normung UNE, U4SSC
  • Ray Walshe, EU-Beobachtungsstelle für IKT-Normen, StandICT-Projekt

In drei Breakout-Dialogsitzungen werden Ideen und Prioritäten vorgeschlagen, wie die gemeinsamen Bemühungen der EU in den Bereichen Interoperabilität und Normung vorangebracht werden können. Die drei ersten einführenden Redner werden jede Sitzung moderieren.

11:15-11:35 Feedback zu den wichtigsten Prioritäten aus den Breakout-Sitzungen

Uhr Reaktionen der Eröffnungsdiskussion und nächste Schritte, moderiert von Cristina Martinez und Martin Brynskov

Da wir keine Zeit für umfassendere Projekt- oder Vorschlagspräsentationen auf der Cluster-Sitzung haben werden, können Sie nachstehend so relevante umfassendere Präsentationen untersuchen, die von den Teilnehmern des Cluster-Treffens im Vorfeld übermittelt werden, um den Dialog über die Cluster-Sitzung anzustoßen.

 

Downloads

ARI_Agri_offering_Atos
Herunterladen 
ARI_SmartUrban_offering_Atos
Herunterladen 
AURORAL-presentation
Herunterladen 
Citizen's control of data initiative and interoperability.
Herunterladen 
CommuniCity - presentation OASC
Herunterladen 
F4W-Leaflet
Herunterladen 
Rotterdam's Open Urban Platform
Herunterladen 
Technical Overview of DataVaults
Herunterladen 
UserCentriCities
Herunterladen