Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas
Event | Veröffentlichung

Initiative „Destination Earth“ – 3. Workshop zum Engagement der Nutzer

Ziel dieses Workshops ist es, ein gemeinsames Verständnis darüber zu schaffen, wie sichergestellt werden kann, dass die Ergebnisse von DestinE für die Nutzer der Politik nützlich sind, und einen Prozess zur gemeinsamen Gestaltung künftiger digitaler Zwin-Dienste zwischen Entwicklern und politischen Nutzern aus der EU und globalen Institutionen sowie aus den EU-Mitgliedstaaten einzuleiten.

Tagesordnung des Workshops

  • Uhr Begrüßung und Ziele des Workshops von Grazyna Piesiewicz (Referatsleiterin, CNECT/C1) und Paul Smits (Workshop Moderator, JRC)
  • 9:45-10:15 UHR SCHLÜSSELNOTE 1: Climate Science for Driving Policy Engagement and Impact Research von Prof. Georg Teutsch, Helmholtz-Stiftung
  • 10.15 – 10:45 Uhr Allgemeine Aussprache
  • Uhr – 11.00 Uhr
  • 11:00-11.30 UHR SCHLÜSSELNOTE 2: Design of DestinE High-Priority Digital Twins von Peter Bauer (ECMWF)
  • 11.30–12.00 Uhr allgemeine Aussprache
  • 12.00–13.00 Uhr Mittagessen
  • 13.00-14.45 Uhr Reiseziel Erde als Spielumwandler: Rundtischgespräch über den nutzerspezifischen Informationsbedarf und aktuelle Lücken auf der Grundlage der Erfahrungen europäischer und internationaler Dienste für die Politikgestaltung
    • Einführung durch den ECMWF
    • Beiträge der Fachabteilungen der Kommission, des EAD, der EU-Mitgliedstaaten und internationaler Organisationen, moderiert von der JRC, sowie Rückmeldungen von Peter Bauer und Georg Teutsch
  • 14.45–15.00 Uhr, Break
  • Uhr: Schlussfolgerungen und nächste Schritte von ECMWF, JRC und Grazyna Piesiewicz (CNECT/C1)