Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas
Event | Veröffentlichung

Auftaktveranstaltung – CharactHer-Kampagne

Am 9. Juli 2021 wird die Europäische Kommission eine Sensibilisierungskampagne zur Förderung der Geschlechtervielfalt und Inklusion in der Film- und Nachrichtenmedienbranche starten.

Im Rahmen des Aktionsplans für Medien und audiovisuelle Medien, der angenommen wurde, um die Erholung und den Wandel der Medienindustrie zu unterstützen, startet die Europäische Kommission eine Kampagne zur Stärkung aller europäischen Talente, sowohl vor als auch hinter der Kamera, unter besonderer Berücksichtigung von Frauen. 

Unter dem Titel „CharactHer“ und in Partnerschaft mit Collectif 50/50 in dem derzeitigen Kontext konzipiert, in dem Frauen nach wie vor unterrepräsentiert sind und während ihrer beruflichen Laufbahn mit anhaltenden Ungleichgewichten und Hindernissen konfrontiert sind, verfolgt die Kommission mit ihrer Kampagne folgende Ziele:

  • Sensibilisierung für das Fortbestehen von Ungleichheiten in den Sektoren;
  • Weniger bekannte Positionen in der Branche herauszustellen, um die Vielfalt durch die große Vielfalt potenzieller Karrierewege zu fördern;
  • Junge Frauen zu ermutigen, Laufbahnen in Bereichen zu verfolgen, die traditionell als „Makuline“ gelten, indem ihnen gezeigt wird, dass Frauen in Wirklichkeit Zugang zu diesen Bereichen haben und dort erfolgreich sein können, und Stereotype und Vorurteile abzubauen, in denen festgestellt wird, dass einige Arbeitsplätze aufgrund ihres Geschlechts nicht erreichbar sind;
  • Hervorhebung der Erfolge und Besonderheiten der verschiedenen Profile; Konzentration auf Möglichkeiten und Chancen statt auf Hindernisse.

Das Endziel besteht darin,

  • Förderung von Inklusion und Repräsentativität, damit die Medienindustrie im Einklang mit der Vielfalt unserer europäischen Gesellschaften kulturell reich und dynamisch bleiben kann.

Die Kampagne wird am 9. Juli im Rahmen einer Hybrid-Veranstaltung im Festival von Cannes von 16.15 bis 17 Uhr gestartet.

Für die Öffentlichkeit vor Ort zugänglich: Hauptstadium – LERINS – Palais des Festivals in Cannes

Livestream im Internet über: Seite Marché du Film (für akkreditierte Teilnehmer) und Facebook-Seite von Kreatives Europa.

Die Podiumsdiskussion der Veranstaltung wird wie folgt gebildet:

  • Věra Jourová – Vizepräsidentin der Europäischen Kommission für Werte und Transparenz
  • Delphyne Besse – Vorstandsmitglied 50/50
  • Hinter Bensari – Documentary Filmmaker und Director of the CharactHer Videos 
  • Uèle Lamore – Teilnehmerin der Kampagne zur Vertretung des audiovisuellen Sektors – Leiterin und Musikkomponistin
  • Safia Kessas – Teilnehmerin der Kampagne zur Vertretung des Nachrichtenmediensektors – Journalistin

Moderator: ELSA Keslassy – Journalist, Variety 

Während der Veranstaltung werden einige Teaser der Videos gezeigt.

#CharactHer