Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas
Press release | Veröffentlichung

Europas digitale Dekade: Kommission setzt Kurs auf ein digital gestärktes Europa bis 2030

Die Kommission hat kürzlich eine Vision, Ziele und Wege für einen erfolgreichen digitalen Wandel Europas bis 2030 vorgestellt. Dies ist wesentlich, um den Übergang zu einer klimaneutralen, kreislauforientierten und resilienten Wirtschaft zu vollziehen. Ziel der EU ist die digitale Souveränität in einer offenen, vernetzten Welt. Außerdem will sie eine Digitalpolitik betreiben, die die Menschen und Unternehmen in ihrer Handlungskompetenz stärkt, sodass sie sich die Chancen einer auf den Menschen ausgerichteten, nachhaltigen und florierenden digitalen Zukunft zunutze machen können. Dazu gehören die Beseitigung von Schwachstellen und Abhängigkeiten sowie die Beschleunigung von Investitionen.

Die heutige Mitteilung folgt auf den Aufruf von Präsidentin von der Leyen, die nächsten Jahre Europas „Digitale Dekade“ zu machen. sie stellt die Antwort auf die Forderung des Europäischen Rates nach einem „digital Kompass“ dar und baut auf der Digitalstrategie der Kommission vom Februar 2020 auf. 

Vollständige Pressemitteilung

Europas digitale Dekade – Fragen und Antworten

Downloads

Communication 2030 Digital Compass: the European way for the Digital Decade (.pdf)
Herunterladen