Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas
Digibyte | Veröffentlichung

Solidarität mit der Ukraine: Das Programm „Digitales Europa“ steht der Ukraine offen für Finanzierungsaufrufe

Die Europäische Kommission hat heute eine Vereinbarung über die Assoziierung der Ukraine mit dem Programm „Digitales Europa“ unterzeichnet. Von nun an können ukrainische Unternehmen, Organisationen und öffentliche Verwaltungen auf die Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen des Programms „Digitales Europa“ zugreifen, das für den Zeitraum 2021-2027 mit einem Gesamtbudget von 7,5 Mrd. EUR ausgestattet ist.

photo of the ukranian flag against a cloudy sky

iStock photo Getty images plus

Margrethe Vestager, Exekutiv -Vizepräsidentin für ein Europa für das digitale Zeitalter, erklärte:

Die Ukraine hat sich bei der Bewältigung der Invasion Russlands, auch im digitalen Raum, als bemerkenswert widerstandsfähig und technologisch erwiesen. Mit diesem Abkommen werden die EU und die Ukraine vom Know-how der jeweils anderen Seite profitieren und unsere digitalen Kapazitäten ausbauen.

Der für den Binnenmarkt zuständige Kommissar Thierry Breton erklärte:

Ich begrüße den heutigen Abschluss des Assoziierungsabkommens mit der Ukraine mit dem Programm „Digitales Europa“. Dies wird dazu beitragen, ukrainische Unternehmen, Forscher und Behörden näher an die EU heranzuführen, indem sie gemeinsame digitale Infrastrukturen aufbauen und den digitalen Wandel zum Nutzen unserer Menschen fördern. Sie wird auch unsere gegenseitigen digitalen Fähigkeiten stärken und Störungen infolge der russischen Aggression abmildern.

Insbesondere wird die Ukraine Mittel und Unterstützung für Projekte in folgenden Schlüsselbereichen beantragen können: Hochleistungsrechnen, künstliche Intelligenz, fortgeschrittene digitale Kompetenzen und Gewährleistung einer breiten Nutzung digitaler Technologien in der gesamten Wirtschaft und Gesellschaft, auch durch digitale Innovationszentren. Die Ziele und spezifischen Themenbereiche, die derzeit förderfähig sind, sind in den Arbeitsprogrammen aufgeführt. Weitere Informationen finden Sie im Programm „Digitales Europa“ und über die Beantragung von Förderangeboten. EU-Mittel stehen der Ukraine auch über andere EU-Programme wie Horizont Europa zur Verfügung.