Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas
Press release | Veröffentlichung

Internationale Filmfestivals von Venedig: Drei EU-geförderte Filme erhielten Auszeichnungen

Die Gewinner der 78. Ausgabe des Internationalen Filmfestivals von Venedig wurden am Samstag, 11. September, bekannt gegeben, wobei drei Filme aus den EU-Preisen finanziert wurden.

stills of the 3 award winning films

„Il buco“ von Michelangelo Frammartino, der am Wettbewerb in Venezia 78 teilnahm, erhielt den Sonderpreis der Jury. Darüber hinaus erhielten Peter Kerekes und Ivan Ostrochovský den Orizzonti-Preis für das Beste Screenplay für den Film „107 Mütter“. Die Orizzonti-Jury verlieh Piseth Chhun auch den Best-Aktor-Preis für seine Rolle im „Weißen Gebäude“ von Kavich Neang.

Insgesamt sechs EU-geförderte Filme standen bei der diesjährigen Festveranstaltung in mehreren Kategorien im Wettbewerb, darunter die Wettbewerbe Venezia 78, Orizzonti, Orizzonti Extra und Orizzonti Short Films. Sie wurden von renommierten internationalen Teams produziert, an denen Länder innerhalb der EU (Tschechien, Dänemark, Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien, Niederlande, Slowakei und Schweden) und darüber hinaus (Norwegen, Kambodscha, Kongo, Libanon, Katar, Singapur, Thailand und Ukraine) beteiligt waren.

Insgesamt hat die EU über den Aktionsbereich MEDIA des Programms Kreatives Europa mehr als 290 000 EUR in die Entwicklung, internationale Koproduktion und den Vertrieb dieser Werke investiert. Diese Titel werden auch im Rahmen der 30-jährigen MEDIA-Kampagne erscheinen, mit der die Unterstützung Europas für die audiovisuelle Industrie über die Jahrzehnte hinweg gewürdigt wird, dessen Errungenschaften vor und hinter der Kamera hervorgehoben und die tatsächlichen Auswirkungen der EU-Unterstützung in diesem Bereich hervorgehoben werden. Am 6. September fand im Rahmen desFestivals in Verbindung mit dem Programm „Kreatives Europa – MEDIA“ auch eine Ausgabe des Europäischen Filmforums statt: „Hinter den Kulissen der Bildschirmbranche: für eine innovative und widerstandsfähige Industrie“. 

Weitere Informationen auf der Website des Internationalen Filmfestivals von Venedig