Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas

Europas 5G-Strategie in der digitalen Dekade

Die Kommission hat neue strategische Ziele für die Einführung von 5G in der digitalen Dekade als Grundlage für eine digitale und grüne Erholung festgelegt.

Erfahren Sie mehr über die digitale Dekade
fix-empty

Die COVID-19-Pandemie hat die Öffentlichkeit für die Notwendigkeit einer fortgeschrittenen Konnektivität sensibilisiert. Ohne eine solche Konnektivität wären viele Verwaltungen, Unternehmen und Bildungseinrichtungen nicht in der Lage gewesen, weiter zu arbeiten. Und die Pandemie verdeutlichte das enorme Potenzial der Konnektivität für die Zukunft unserer Wirtschaft.

Die Kommission legte einen europäischen Ansatz für eine digitalisierte Wirtschaft und Gesellschaft vor, der der strategischen Bedeutung des digitalen Wandels Rechnung trägt. In der Mitteilung zum digitalen Kompass 2030 mit dem Titel „Der europäische Weg für die digitale Dekade“ wurde dieser Ansatz skizziert.

5G-Ziele für das digitale Jahrzehnt: in mindestens einer Großstadt in allen EU-Ländern bis Ende 2020; in besiedelten Gebieten und Verkehrswegen bis Ende 2025; in allen besiedelten Gebieten bis Ende 2030

5G wird eine Schlüsselrolle dabei spielen, einen der vom digitalen Kompass angestrebten Kardinalpunkte zu erreichen: sichere und performant-nachhaltige digitale Infrastruktur. Die Kommission schlägt vor, die Ambitionen auf EU-Ebene in Bezug auf den Aufbau von 5G-Infrastrukturen zu erhöhen. Sie soll sicherstellen, dass alle europäischen Haushalte bis 2030 über ein Gigabit-Netz verfügen, wobei alle besiedelten Gebiete von 5G abgedeckt sind. Die Strategie zielt auch darauf ab, innerhalb desselben Zeitraums mindestens 10.000 klimaneutrale, hochsichere Kantenknoten einzusetzen.

In diesem Zusammenhang überprüft die Kommission die europäische 5G-Strategie gemäß dem 5G-Aktionsplan von 2016.

5G-Netze werden derzeit in den führenden Regionen der Welt eingesetzt. Während die meisten EU-Länder kommerzielle 5G-Dienste eingeführt haben, ist die Frequenzzuweisung und der Netzausbau nicht so schnell wie in führenden Ländern wie Südkorea und den USA.

Europa hat jedoch die Führung bei der Entwicklung von 5G-Industrieökosystemen mit ehrgeizigen Versuchsinvestitionen übernommen, die enorme neue Marktchancen bieten. Der Aufbau von 5G-Leitmärkten wird in diesem Zusammenhang von zentraler Bedeutung sein. Und weil die R & I-Investitionen der Industrie tendenziell dorthin verlagern, wo die Märkte fortgeschrittener sind.

Ein Bereich mit hohem Potenzial für einen solchen Leitmarkt ist 5G-basierte Connected and Automated Mobility (CAM). Das Programm „Connecting Europe Facility Digital“ sollte die Einführung von 5G-Korridoren für die CAM unterstützen. Dies wird dieses Ökosystem in Europa im Anschluss an eine strategische Umsetzungsagenda (SDA) freisetzen, die von einer breiten Palette von Interessenträgern entwickelt wurde.

Auf der Angebotsseite besteht ein wichtiger Erfolgsfaktor darin, solche Chancen zu schaffen und zu nutzen, damit Europa ein Standardsetter in 6G und den damit verbundenen Technologiefeldern sein kann.

Erstens können europäische Akteure dazu beitragen, dass neue Netztechnologiestandards nach europäischen Werten wie Datenschutz oder menschenzentrierten Ansätzen definiert werden.

Zweitens müssen sie wichtige Technologiestandards, insbesondere im Bereich der Funkkommunikation, gestalten, da sie die Stellung der europäischen Akteure im Bereich der Rechte des geistigen Eigentums bestimmen.

Schließlich müssen die europäischen Akteure die Netzarchitektur der nächsten Generation gestalten, damit europäische Lieferanten wettbewerbsfähig bleiben und die Bereitstellung fortschrittlicher Servicefunktionen sicherstellen können. Zum Beispiel durch den effektiven Einsatz von Softwaretechnologien und offenen Schnittstellen bei gleichzeitiger Erfüllung der Energieeffizienzanforderungen. Die vorgeschlagene Europäische Partnerschaft für intelligente Netze und Dienste (SNS) wird bei der Verwirklichung dieser Ziele von entscheidender Bedeutung sein.

Während die strategischen Ziele des 5G-Aktionsplans insbesondere im Hinblick auf die erforderlichen Investitionen bis 2025 weiterhin relevant sind, erhöht das neue Ziel für 2030 die Ambitionen Europas für eine breite Verfügbarkeit von 5G-Diensten, für die Entwicklung von 5G-basierten Leitmärkten und für eine gute Ausgangsposition für 6G-Dienste, die für Ende dieses Jahrzehnts erwartet werden.

 

Aktuelle Nachrichten

PRESSEMITTEILUNG |
Gipfeltreffen EU-Japan: Stärkung unserer Partnerschaft

Japan gehört zu den engsten Verbündeten der EU. Dies wurde auf dem 28. Gipfeltreffen EU-Japan am Donnerstag in Tokio mit der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, der Präsidentin des Europäischen Rates Charles Michel und dem japanischen Ministerpräsidenten Fumio Kishida bekräftigt.

Zugehöriger Inhalt

Gesamtbild

5G

5G ist die entscheidende Netzwerktechnologie der neuen Generation, die Innovation ermöglicht und die digitale Transformation unterstützt.

Siehe auch

5G Forschung & Standards

Die Europäische Kommission arbeitet mit der Industrie in der 5G Public Private Partnership als Forschungs- und Innovationsvehikel zusammen, um die europäische 5G-Forschung zu strukturieren und zu steuern.

5G und elektromagnetische Felder

Der europäische Kodex für die elektronische Kommunikation spielt eine Schlüsselrolle bei der Gewährleistung einheitlicher 5G-Einführungsbedingungen bei gleichzeitigem Schutz der öffentlichen Gesundheit.

5G-Observatorium

Die Europäische 5G-Beobachtungsstelle ermöglicht es der EU, die Fortschritte des 5G-Aktionsplans zu bewerten und Maßnahmen zu ergreifen, um ihn vollständig umzusetzen.

5G-Aktionsplan

Der 5G-Aktionsplan ist eine strategische Initiative, die 5G für alle Bürger und Unternehmen in der gesamten EU zur Realität macht.

Vernetzte und automatisierte Mobilität

Vernetzte und automatisierte Mobilität bietet eine einzigartige Möglichkeit, unsere Transportsysteme sicherer, sauberer, effizienter und benutzerfreundlicher zu machen.

Mehr zur digitalen Dekade

Digitale Dekade Europas

Die EU wird im gesamten digitalen Jahrzehnt eine auf Menschen ausgerichtete und nachhaltige Vision...