Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas

Initiativen für digitale Kompetenzen

Die Koalition für digitale Kompetenzen und Arbeitsplätze und andere Initiativen fördern Exzellenz bei digitalen Kompetenzen in verschiedenen Organisationen, Bereichen und Ländern.

    Mörteltafel in digitaler Form angezeigt, die mit anderen Symbolen verknüpft ist, die das Lernen darstellen

© iStock by Getty Images - 1177184973 Blue Planet Studio

Initiativen

Um ihr Ziel zu erreichen, sicherzustellen, dass 70 % der Erwachsenen über grundlegende digitale Kompetenzen verfügen, und um die Interessenträger bei der Verbesserung der digitalen Kompetenzen in Europa zu unterstützen, bietet die Kommission eine breite Palette von Initiativen an, darunter:

Es gibt viele andere Politikbereiche, die auch in die Arbeit der Kommission im Bereich der digitalen Kompetenzen einfließen. Zum Beispiel die europäische Datenstrategie, die europäischen Strategien für Industrie und kleine und mittlere Unternehmen, digitale Innovationszentren und der koordinierte Plan für künstliche Intelligenz.

Fördermittel

Es sind erhebliche Investitionen erforderlich, um die Lücke bei digitalen Kompetenzen zu schließen. Die auf EU-Ebene für den Haushaltsplan 2021-2027 eingeführten Instrumente bieten den Mitgliedstaaten große Chancen, die nachhaltige Entwicklung digitaler Kompetenzen zu unterstützen. Dazu gehören:

Aktuelle Nachrichten

PRESSEMITTEILUNG |
Digitale Rechte und Grundsätze: ein digitaler Wandel für die Bürgerinnen und Bürger der EU

Die Kommission begrüßt die gestern mit dem Parlament und dem Rat erzielte Einigung über die Europäische Erklärung zu digitalen Rechten und Grundsätzen. In der im Januar vorgeschlagenen Erklärung wird ein klarer Bezugspunkt für die Art des auf den Menschen ausgerichteten digitalen Wandels festgelegt, den die EU im In- und Ausland fördert und verteidigt.

PRESSEMITTEILUNG |
Kommission startet Europäisches Jahr der Kompetenzen

Im Anschluss an die Ankündigung von Präsidentin Ursula von der Leyen in ihrer Rede zur Lage der Union 2022 hat die Kommission heute ihren Vorschlag angenommen, 2023 zum Europäischen Jahr der Kompetenzen zu erklären.

Zugehöriger Inhalt

Gesamtbild

Digitale Kompetenzen und Arbeitsplätze

Die Europäische Kommission ist entschlossen, die Lücke bei digitalen Kompetenzen zu schließen und Projekte und Strategien zur Verbesserung des Niveaus der digitalen Kompetenzen in Europa zu fördern.

Vertiefen

Zusagen für Maßnahmen

Alle Organisationen, Unternehmen und staatlichen Stellen werden aufgefordert, sich konkret zu verpflichten, Maßnahmen zur Verringerung des digitalen Qualifikationsdefizits in Europa durchzuführen.

Siehe auch

Digitales Lernen und IKT im Bildungswesen

Die Europäische Kommission ist bestrebt, die allgemeine und berufliche Bildung zu modernisieren, indem sie Forschung und Innovation fördert und digitale Lerntechnologien fördert.