Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas

Internationale Beziehungen

Die Europäische Union arbeitet mit Ländern auf der ganzen Welt und internationalen Organisationen zusammen, um sicherzustellen, dass Technologie das Leben aller Menschen verbessert.

    evocation of global cooperation

© metamorworks - iStock Getty Images Plus

Durch das Internet ist die ganze Welt in unseren Wohnzimmern, Büros oder Schulen in greifbarer Nähe. Die Welt kommt zu uns: Über Streaming-Plattformen mit einem unerschöpflichen Angebot an Filmen und Online-Kollaborations- und Lehrtools, die es Menschen aus der ganzen Welt ermöglichen, an demselben Projekt zu arbeiten.

Funktioniert alles wie es sollte, merken wir wahrscheinlich gar nicht, wie viel Arbeit hinter unseren Smartphones oder Computerbildschirmen steckt. Wenn wir allerdings keinen Zugang zu bestimmten Online-Inhalten erhalten oder unsere Kinder im Gegensatz dazu auf Inhalte zugreifen können, die nicht für ihr Alter geeignet sind, merken wir vielleicht, dass unter der Oberfläche eine Maschine arbeitet, um das Internet sicher für Menschen und Unternehmen zu machen. Und diese Maschine arbeitet nicht nur in Europa, sondern in der ganzen Welt.

Europa hat beim Aufbau besserer Gesellschaften und Volkswirtschaften rund um die Welt eine Menge zu bieten. Die Europäische Union arbeitet bereits in Bereichen wie Handel, Sicherheit und Rechtsstaatlichkeit mit internationalen Partnern zusammen. Das sollte auch bei der Digitalisierung nicht anders sein. Das Internet muss frei und sicher sein, Handelsbeschränkungen und terroristische Inhalte dürfen darin keinen Platz haben.

Das Ziel der EU für die digitale Dekade ist es, die digitale Welt zum Wohle aller zu gestalten. Die Arbeit der EU im Bereich der digitalen Politik konzentriert sich auf verschiedene geografische Gebiete, wie die Nachbarländer der EU, Entwicklungsländer in Afrika, den Mittelmeerraum sowie Industrieländer wie die USA und Japan. Sie ist führend in Bereichen wie dem digitalen Handel und der gemeinsamen Nutzung von Daten und fordert weltweit agierende Unternehmen zu verantwortungsbewusstem Online-Verhalten auf.

Hier einige Beispiele für die weltweiten Anstrengungen der EU im digitalen Bereich:

  • Förderung des „Internet Governance Forum“, um das Internet frei, offen und sicher zu halten;
  • Partnerschaft mit den westlichen Balkanstaaten zur Senkung der Roaming-Gebühren;
  • Verbesserung der Konnektivität mit anderen Kontinenten, z. B. durch eine neue digitale Datenautobahn, die Europa und Lateinamerika miteinander verbindet, sowie durch eine neue Konnektivitätspartnerschaft mit Indien;
  • gemeinsamer Vorsitz im Handels- und Technologierat mit den USA;
  • Einführung des Programms EU4Digital;
  • Bekämpfung der Nutzung des Internets für terroristische Inhalte, Unterdrückung oder soziale Kontrolle;
  • Schaffung eines globalen Netzwerks von Digitalexperten in den EU-Delegationen in anderen Ländern;
  • Veranstaltung jährlicher IKT- und Digitaldialoge mit Partnern aus der ganzen Welt.

 

Aktuelle Nachrichten

DIGIBYTE |
Solidarität mit der Ukraine: Das Programm „Digitales Europa“ steht der Ukraine offen für Finanzierungsaufrufe

Die Europäische Kommission hat heute eine Vereinbarung über die Assoziierung der Ukraine mit dem Programm „Digitales Europa“ unterzeichnet. Von nun an können ukrainische Unternehmen, Organisationen und öffentliche Verwaltungen auf die Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen des Programms „Digitales Europa“ zugreifen, das für den Zeitraum 2021-2027 mit einem Gesamtbudget von 7,5 Mrd. EUR ausgestattet ist.

PRESSEMITTEILUNG |
EU eröffnet neues Büro in San Francisco, um ihre digitale Diplomatie zu stärken

Die Europäische Union eröffnete ihr neues Büro in San Francisco, Kalifornien, einem weltweiten Zentrum für digitale Technologie und Innovation. Das Büro wird die Zusammenarbeit der EU mit den Vereinigten Staaten im Bereich der digitalen Diplomatie verstärken und die Fähigkeit der EU stärken, wichtige öffentliche und private Interessenträger, darunter politische Entscheidungsträger, die Wirtschaft und die Zivilgesellschaft im Bereich der digitalen Technologien, zu erreichen.

Zugehöriger Inhalt

Vertiefen

Unterstützung der Ukraine durch digitale

Diese Abteilung der Kommission arbeitet daran, den digitalen und kulturellen Sektor in der Ukraine zu unterstützen, die Ukrainer dabei zu unterstützen, in Verbindung zu bleiben und Desinformation zu bekämpfen.