Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas

Optionen suchen

Ergebnisse suchen (227)


NACHRICHTENARTIKEL |
Ausschreibung – Cáceres vorkommerzielle Auftragsvergabe für Robotikchirurgie

Das Zentrum für die minimale invasive Chirurgie Jesús Usón in Cáceres (Spanien) fordert interessierte Bieter auf, Angebote für seine vorkommerzielle Auftragsvergabe einzureichen, die EU-Mittel aus dem Strukturfondsprogramm erhält. Bei der Beschaffung werden innovative Lösungen für die Plattform für robotische Mikrochirurgie im Rahmen des Projekts „Minimally invasive robotic Chirurgie systems (TREMIRS)“ gesucht. Frist für die Einreichung der Angebote: 12. Januar 2022.

DIGIBYTE |
Neue europäische Partnerschaften zur Verwirklichung der Ziele der EU für die digitale Dekade

Um Investitionen in Forschung und Innovation im digitalen Bereich zu fördern, hat die Kommission im Rahmen des Programms „Horizont Europa“ neue europäische Partnerschaften mit Industrie und Hochschulen ins Leben gerufen. Im Rahmen der Partnerschaften werden innovative Lösungen in großem Maßstab verfolgt, indem Anstrengungen, Ressourcen und Investitionen gebündelt werden, die langfristig positive Auswirkungen haben, die europäische Wettbewerbsfähigkeit und technologische Souveränität stärken sowie Arbeitsplätze und Wachstum schaffen werden.

PRESSEMITTEILUNG |
Kommission investiert 14,7 Mrd. EUR über das Programm „Horizont Europa“ für ein gesünderes, grüneres und digitaleres Europa

Die Kommission hat das wichtigste Arbeitsprogramm für „Horizont Europa“ für den Zeitraum 2021-2022 angenommen, in dem die Ziele und spezifischen Themenbereiche dargelegt sind, für die Mittel in Höhe von insgesamt 14,7 Mrd. EUR bereitgestellt werden. Diese Investitionen werden den ökologischen und den digitalen Wandel beschleunigen und zu einer nachhaltigen Erholung von der Coronavirus-Pandemie und zur Resilienz der EU bei Krisen in der Zukunft beitragen. Mit diesen Investitionen werden europäische Forschende mit Stipendien, Ausbildungsmaßnahmen und Austauschprogrammen unterstützt, stärker

PRESSEMITTEILUNG |
Kommission und Industrie investieren 22 Mrd. EUR in neue europäische Partnerschaften, um Lösungen für die großen gesellschaftlichen Herausforderungen vorzulegen

Die Kommission hat elf neue europäische Partnerschaften gemeinsam mit der Industrie ins Leben gerufen, um Investitionen in Forschung und Innovation anzukurbeln und die großen Herausforderungen in den Bereichen Klima und Nachhaltigkeit zu bewältigen, um Europa zur ersten klimaneutralen Wirtschaft zu machen und den europäischen Grünen Deal umzusetzen. Im Sinne der mit dem doppelten ökologischen und digitalen Wandel angestrebten Ziele werden sich mit den Partnerschaften auch die Ambitionen der EU im Bereich Digitales für das nächste Jahrzehnt „Digital Decade“ – leichter verwirklichen lassen.