Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas
Event | Veröffentlichung

Die Europäische Kommission bei der IoT-Woche 2022

Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr aufgrund von Pandemiebeschränkungen vollständig virtuell organisiert wurde, werden die Experten auf der IoT-Woche 2022 physisch in Dublin zusammenkommen können.

Die IoT-Woche, die vom IoT-Forum organisiert wird, ist eine jährliche Veranstaltung, bei der Experten aus Industrie und Wissenschaft zusammenkommen, um die strategische Rolle der Technologien des Internets der Dinge für den digitalen Wandel unserer Wirtschaft und Gesellschaft zu beleuchten.

Die folgenden Themenbereiche werden während der gesamten Dauer der viertägigen Veranstaltung umfassend abgedeckt:

Die Kommission wird an zahlreichen Sitzungen teilnehmen, z. B. an IoT- und Edge-Computing-Normung im Zusammenhang mit Datenräumen, Cross Atlantic Perspectives: Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Kommission und dem US-amerikanischen NSF im Bereich der Grundlagenforschung zu neuen Konzepten für verteilte Datenverarbeitung und Swarm Intelligence und Beschleunigung der Innovation mit einem vernetzten Ökosystem.

Am 22. Juni findet auch eine Nachmittagssitzung zum Start eines neuen Projektclusters „ Future European Platforms for the Edge“ statt: Meta-Betriebssysteme im Bereich Cloud-Edge-IoT, die im Rahmen des Programms Horizont Europa finanziert werden sollen.

Abgesehen von den verschiedenen Konferenzsitzungen während der Veranstaltung können die Teilnehmer mehrere von der EU finanzierte Projekte einsehen, die ihre Arbeit auf den Ausstellungsständen der IoT-Woche vorstellen.

Erfahren Sie mehr über die IoT-Woche.