Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas

Konsultationen

Optionen suchen

Ergebnisse suchen (149)


KONSULTATION |
Zivilrechtliche Haftung – Anpassung der Haftungsregeln an das digitale Zeitalter und an die Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz

Ziel dieser öffentlichen Konsultation ist es, die Relevanz der bei der Bewertung der Produkthaftungsrichtlinie im Jahr 2018 ermittelten Probleme (z. B. Anwendung der Richtlinie auf Produkte in der digitalen Wirtschaft und der Kreislaufwirtschaft) zu bestätigen und Informationen und Meinungen darüber einzuholen, wie die Richtlinie verbessert werden kann (Abschnitt I); Erhebung von Informationen über die Notwendigkeit und mögliche Lösungsmöglichkeiten für Probleme im Zusammenhang mit Schäden, die durch Systeme der künstlichen Intelligenz verursacht werden, die sowohl die

KONSULTATION |
Barrierefreie Web- & digitale Inhalte für Menschen mit Behinderungen – Überprüfung der EU-Vorschriften

Ziel der Konsultation ist es, die Ansichten aller Interessenträger, einschließlich der Mitgliedstaaten sowie der regionalen und lokalen Behörden, einzuholen; unabhängige Stellen, die sich mit Barrierefreiheit befassen, NRO und Organisationen, die Menschen mit Behinderungen und ältere Menschen vertreten, Industrieakteure und Technologieanbieter, akademische Stellen und Zertifizierungsstellen, Experten für Barrierefreiheit und Bürger, insbesondere Menschen mit Behinderungen oder funktionellen Einschränkungen, und ältere Menschen.

KONSULTATION |
Ihre Meinung zu den Rechten des Kindes im Internet

Wie können wir sicherstellen, dass wir die Rechte aller Kinder und Jugendlichen fördern, schützen, achten und einhalten, wenn sie online gehen? Nehmen Sie an der Konsultation #DigitalDecade4YOUth teil, die vom 1. September bis zum 11. Oktober 2021 läuft.

KONSULTATION |
Öffentliche Konsultation zum Datengesetz

Mit dem Rechtsakt über Daten sollen Maßnahmen zur Schaffung einer gerechten Datenwirtschaft vorgeschlagen werden, indem der Zugang zu und die Nutzung von Daten sichergestellt wird, auch bei Interaktionen zwischen Unternehmen und zwischen Unternehmen und Behörden. Die Initiative würde die Datenschutzvorschriften nicht ändern und darauf abzielen, Anreize für die Generierung von Daten aufrechtzuerhalten. Im Rahmen dieser Initiative ist auch eine Überarbeitung der Richtlinie 96/9/EG über den rechtlichen Schutz von Datenbanken geplant, damit diese auch weiterhin für die Datenwirtschaft angemessen

KONSULTATION |
Öffentliche Konsultation zu einer Reihe europäischer Digitalgrundsätze

Als Folgemaßnahme zu ihrer Mitteilung über die digitale Dekade vom 9. März leitete die Kommission eine öffentliche Konsultation zur Formulierung einer Reihe digitaler Grundsätze zur Förderung und Wahrung der Werte der EU im digitalen Raum ein. Mit dieser bis zum 2. September 2021 laufenden Konsultation soll eine breite gesellschaftliche Debatte angestoßen und Meinungen von Bürgerinnen und Bürgern, nichtstaatlichen und zivilgesellschaftlichen Organisationen, Unternehmen, Verwaltungen und allen interessierten Kreisen eingeholt werden. Diese Grundsätze werden der EU und ihren Mitgliedstaaten als

KONSULTATION |
Konsultation der Interessenträger zum Europäischen Interoperabilitätsrahmen für intelligente Städte und Gemeinden

Deloitte und KU Leuven, die von der Europäischen Kommission ernannt wurden, erarbeiten derzeit einen Vorschlag für einen Europäischen Interoperabilitätsrahmen für intelligente Städte und Gemeinden (EIF4SCC). Nehmen Sie bis zum 12. April 2021 an der aktuellen Konsultation der Interessenträger teil und helfen uns, dieses vielversprechende Dokument zu gestalten! Ihr Beitrag wird dazu beitragen, ihn zu verfeinern und ihn zu einem hervorragenden Instrument für Kommunal- und Kommunalpolitiker beim digitalen Wandel ihrer Stadt oder Gemeinde zu machen.

KONSULTATION |
Gezielte Konsultation zur Verfügbarkeit anderer Werke als Druckwerke in barrierefreien Formaten für Menschen mit Behinderungen im Binnenmarkt

Zweck dieser gezielten Konsultation ist die Erhebung von Informationen und Daten über die Verfügbarkeit bestimmter urheberrechtlich geschützter Werke, insbesondere anderer Werke als gedruckter Werke (z. B. Filme, Fotos oder Musik), für Menschen mit Behinderungen. Die Kommission führt dies im Rahmen der Vorbereitung eines Berichts gemäß Artikel 9 der Richtlinie (EU) 2017/1564 „Marrakesch“ durch. Die Konsultation richtet sich an Menschen mit Behinderungen und Organisationen, die in ihrem Namen handeln, Rechteinhaber, Produzenten von Inhalten, Vertreiber, Diensteanbieter, Rundfunkveranstalter und

KONSULTATION |
Faire Besteuerung: Kommission leitet öffentliche Konsultation zur Digitalabgabe ein

Die Europäische Kommission hat eine öffentliche Konsultation zu einer neuen Digitalabgabe eingeleitet. Mit dieser Initiative soll eine gerechte Besteuerung in der digitalen Wirtschaft sichergestellt und gleichzeitig ein Beitrag zur Erholung Europas geleistet werden. Eine faire Besteuerung und die Gewährleistung, dass Europa für das digitale Zeitalter gerüstet ist, gehören zu den obersten Prioritäten der Europäischen Kommission, wie Präsidentin von der Leyen in ihren politischen Leitlinien dargelegt hat.