Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas
Call for proposals | Veröffentlichung

Unterstützung lokaler und regionaler Nachrichtenmedien angesichts neu entstehender Nachrichtenwüsten

Die Europäische Kommission hat eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen veröffentlicht, um lokale und regionale Medien zu unterstützen, die unterversorgte Gemeinschaften mit Nachrichten versorgen.

Camera man filming an event in the street

© wellphoto - iStock Getty Images Plus

Lokale, regionale und kommunale Medien fördern den sozialen Zusammenhalt und die Demokratie. Sie stärken das Vertrauen, vermitteln Geschichten, die für lokale Gemeinschaften von Bedeutung sind, und gewährleisten die politische Rechenschaftspflicht. Neue Konsumgewohnheiten und sinkende Einnahmen stellen jedoch eine Herausforderung für ihre Geschäftsmodelle dar und bergen in bestimmten Bereichen Risiken für den Zugang der Bürger zu verlässlichen und vielfältigen Informationen. 

Diese neue Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen zielt daher darauf ab, Innovation und langfristige Widerstandsfähigkeit in den lokalen, regionalen und gemeinschaftlichen Medienökosystemen zu fördern und das Verständnis für das Phänomen der „Medienwüsten“ zu verbessern. 

Die Antragsteller müssen ein Medienfinanzierungsprogramm vorschlagen, um die Transformations- und Innovationskapazitäten der Medien in mindestens fünf EU-Mitgliedstaaten zu fördern und eine langfristige Wirkung für die lokalen, regionalen und kommunalen Medien sowie ihre Gemeinschaften zu erzielen. Außerdem müssen sie die lokale und regionale Nachrichtenmedienlandschaft in der gesamten EU erfassen und bestehende oder potenzielle „Medienwüsten“ ermitteln.

Es wird erwartet, dass ein Projekt ausgewählt wird, das spätestens im März 2023 mit einer Laufzeit von 15 bis 18 Monaten beginnen soll.

Der Höchstbetrag der Finanzhilfe beläuft sich auf 1 990 000 EUR, was bis zu 90 % der förderfähigen Gesamtkosten entspricht.

Die Anträge müssen ausgedruckt, unterzeichnet und bis spätestens Montag, 19. September 2022 übermittelt werden.

Bitte beachten Sie, dass jeder Antragsteller vor Ablauf der Frist eine E-Mail senden muss, um die Kommission über die Einreichung in Papierform zu informieren.

Weitere Informationen:

(Wenn Sie in einer anderen Sprache lesen, konsultieren Sie bitte das englische Original für Ausschreibungsunterlagen.)

Downloads

00. Questions and answers - Version 2 September (.pdf)
Herunterladen 
01. Call for Proposals (.pdf)
Herunterladen 
02. Grant Application Form (Part A) (.docx)
Herunterladen 
03. Grant Application Form (Part B) (.docx)
Herunterladen 
04. Estimated Budget (annex 2 Model Grant Agreement) (.xlsx)
Herunterladen 
05. Financial Capacity Check Table (.xls)
Herunterladen 
06. Declaration of Honour (.pdf)
Herunterladen 
07. Declaration Standards Independence (.docx)
Herunterladen 
08. Financial Identification (.pdf)
Herunterladen 
09. Legal Entity Private (.pdf)
Herunterladen 
10. Legal Entity Public (.pdf)
Herunterladen 
11. Model Grant Agreement (.pdf)
Herunterladen 
12. Unit Costs and SME owners (annex 2a of the Model Grant Agreement) (.pdf)
Herunterladen 
13. Specific Rules (annex 5 MGA)
Herunterladen 
14. Privacy Statement (.pdf)
Herunterladen