Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas
Policy and legislation | Veröffentlichung

Vorschlag für eine Verordnung zur Festlegung harmonisierter Vorschriften für künstliche Intelligenz

Die Kommission hat den ersten Rechtsrahmen für KI vorgeschlagen, der sich mit den Risiken der KI befasst und Europa eine weltweit führende Rolle einnimmt.

Der Vorschlag für eine Verordnung über künstliche Intelligenz wurde von der Kommission im April 2021 angekündigt. Ziel ist es, die Risiken spezifischer Verwendungen von KI anzugehen, indem sie in vier verschiedene Ebenen eingeteilt werden: unannehmbares Risiko, hohes Risiko, begrenztes Risiko und minimales Risiko.

Auf diese Weise wird mit der KI-Verordnung sichergestellt, dass die Europäerinnen und Europäer Vertrauen in die von ihnen genutzte KI haben. Die Verordnung ist auch von entscheidender Bedeutung für den Aufbau von Exzellenz im Bereich der KI und die Stärkung der Fähigkeit der EU, weltweit wettbewerbsfähig zu sein. Sie geht Hand in Hand mit dem koordinierten KI- Plan.

Den Vorschlag für eine Verordnung über EUR-Lex in allen EU-Sprachen einsehen

Related content