Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas

Breitband-Kompetenzbüros (BCOs) Netzwerk

Das Netz der europäischen Breitband-Kompetenzbüros unterstützt die EU-Länder bei der Verwirklichung der Ziele der Gigabit-Gesellschaft und beim Breitbandausbau.

Erfahren Sie mehr über das BCO-Netzwerk

fix-empty

Das Europäische BCO-Netz bringt die für den Breitbandausbau zuständigen nationalen und regionalen Behörden der EU-Mitgliedstaaten zusammen, um Wissen und bewährte Verfahren mit Gleichaltrigen, Sachverständigen und Vertretern der Europäischen Kommission auszutauschen und ihre Kapazitäten auszubauen, um allen EU-Bürgern eine zuverlässige Hochgeschwindigkeits-Breitbandanbindung zu bieten.

Ziel der Initiative ist es, dazu beizutragen, dass alle EU-Bürger Zugang zu Hochgeschwindigkeitsbreitband haben, damit alle gleichermaßen von den Chancen profitieren können, die die Konnektivität für Gesundheit, Bildung, Unternehmen und mehr bietet.

Wenden Sie sich an die BCO Network Support Facility, um sich über den Beitritt zum BCO Network zu erkundigen. Teilnahme an den Diskussionen im BCO Network Forum.

 

 

Die Rolle des BCO-Netzwerks

Die Aufgabe des BCO-Netzes besteht darin, die europäischen Breitband-Kompetenzbüros (BCO) dabei zu unterstützen, dies zu erreichen. BCOs sind die nationalen und regionalen Behörden, die den Breitbandausbau in der gesamten EU unterstützen.

Dies geschieht durch ein auf den Bedürfnissen der Mitglieder basierendes Jahresprogramm, in dem BCO, Experten und Vertreter der Europäischen Kommission zusammenkommen, um Wissen, bewährte Verfahren und Erfahrungen zur Bewältigung gemeinsamer Herausforderungen zu schulen und auszutauschen. Weitere Informationen über das Programm finden Sie in der Zusammenfassung des Jahresarbeitsplans2024–25 und imTätigkeitsbericht 2023–24.

Aktuelle Nachrichten

VIDEO |
EFRE fördert Gigabit-Breitbandausbau der Stadt Halle

Die ostdeutsche Stadt Halle begibt sich auf eine transformative Reise, um ihre Breitbandinfrastruktur zu erweitern, um ihren wachsenden Bevölkerungs- und Digitalwirtschaftsbestrebungen gerecht zu werden. Durch den Ausbau des Gigabit-Zugangs fördert dieses Projekt Innovation und sozioökonomische Entwicklung in der Region und hilft der Region, die Ziele der digitalen Dekade der EU zu erreichen.

Zugehöriger Inhalt

Gesamtbild

Unterstützung für Breitband-Rollout

Die Europäische Kommission unterstützt EU-Unternehmen, Projektmanager und Behörden dabei, die Netzabdeckung zu erhöhen, um die Gigabit-Gesellschaftsziele der EU zu erreichen.

Vertiefen

Siehe auch

Breitband in EU-Ländern

Hier finden Sie aktuelle Informationen über die Breitbandentwicklung in den einzelnen Ländern sowie nationale Strategien und Strategien für die Breitbandentwicklung.

Breitband-Glossar

Dies ist eine nicht erschöpfende Liste von Begriffen, die für Breitband relevant sind.

Gigabit-Infrastrukturgesetz

Das Gigabit Infrastructure Act (GIA) reagiert auf den wachsenden Bedarf an schneller, zuverlässiger und datenintensiver Konnektivität und ersetzt die Richtlinie zur Senkung der Breitbandkosten von 2014.

Breitbandprojektplanung

Der Abschnitt Breitbandplanung unterstützt Gemeinden und andere Einrichtungen bei der Planung erfolgreicher Breitbandentwicklungsprojekte.