Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas
Press release | Veröffentlichung

Informelle Tagung der EU-Kulturminister zur Unterstützung der Ukraine, der Zukunft der europäischen Medien und der kulturellen Vielfalt Europas

Věra Jourová, Mariya Gabriel und Thierry Breton nehmen an einem informellen Treffen mit den EU-Kulturministern teil.

female journalist at her desk

Die für Werte und Transparenz zuständige Vizepräsidentin Věra Jourová, die Kommissarin für Innovation, Forschung, Kultur, Bildung und Jugend, Mariya Gabriel, und das für den Binnenmarkt zuständige Kommissionsmitglied Thierry Breton werden an einem informellen Treffen am 7./8. März 2022 in Angers (Frankreich) teilnehmen.

Da die Gespräche vor dem Hintergrund der russischen Aggression in der Ukraine stattfinden, wird sich die erste Diskussionsrunde auf die Unterstützung ukrainischer Künstler, Journalisten, Kulturschaffender und des Mediensektors konzentrieren. Es wird eine spezifische Erklärung veröffentlicht.

Im Mittelpunkt der anschließenden Diskussionen werden die Zukunft der Medien in Europa und die Stärkung der Vielfalt der europäischen Kultur im Internet stehen. Hervorzuheben sind u. a. die Pressefreiheit, die Medienvielfalt, nachhaltige Finanzierungsmodelle, die öffentliche Unterstützung auf EU- und nationaler Ebene, das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Medien und die Auffindbarkeit von Online-Inhalten. Sie wird auch Gelegenheit bieten, das Engagement Europas für die kulturelle und sprachliche Vielfalt als Grundpfeiler der europäischen Werte zu bekräftigen, indem konkrete Maßnahmen zur Stärkung der kulturellen Souveränität Europas im digitalen Zeitalter vorgeschlagen werden.

Am 8. März werden sich die europäischen Kulturminister auf den Schutz und die Förderung des europäischen Kulturerbes konzentrieren. Weitere Informationen zur EU-Unterstützung für den Nachrichtenmediensektor finden Sie in diesem Informationsblatt