Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas

Hochleistungs-Computing

High Performance Computing bezieht sich auf Computersysteme mit extrem hoher Rechenleistung, die in der Lage sind, sehr komplexe und anspruchsvolle Probleme zu lösen.

Europäische Kommission - Projekt Exscalate4Cov: Supercomputing zur Identifizierung neuer Therapien für COVID-19
fix-empty

Im digitalen Jahrzehnt steht High Performance Computing (HPC) im Mittelpunkt großer Fortschritte und Innovationen und eine strategische Ressource für die Zukunft Europas.

In der heutigen Welt werden ständig mehr Daten generiert, von 79 Zettabyte weltweit im Jahr 2021 bis zu erwarteten 181 Zettabyte im Jahr 2025 (1 Zettabyte entspricht 1 Billion Gigabyte). Infolgedessen verändert sich die Art des Computers mit einer zunehmenden Anzahl datenintensiver kritischer Anwendungen.

HPC ist der Schlüssel für die Verarbeitung und Analyse dieses wachsenden Datenvolumens und um das Beste daraus zum Nutzen von Bürgern, Unternehmen, Forschern und öffentlichen Verwaltungen zu machen.

HPC kann in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen eingesetzt werden: von der Überwachung und Milderung der Auswirkungen des Klimawandels über die Herstellung sichererer und umweltfreundlicherer Fahrzeuge bis hin zur Steigerung der Cybersicherheit und der Weiterentwicklung der Wissensgrenzen in fast jedem wissenschaftlichen Bereich.

Es beginnt auch eine Schlüsselrolle in der Medizin zu spielen: HPC kann im Arzneimitteldesign verwendet werden, vom Testen von Wirkstoffkandidatenmolekülen bis hin zur Neupositionierung bestehender Medikamente für neue Krankheiten. Und es kann uns helfen, die Ursprünge und die Entwicklung von Epidemien und Krankheiten zu verstehen. Supercomputer sind aktiv an der Suche nach Behandlungen für COVID-19 beteiligt.

Darüber hinaus hat sich HPC bei der Entwicklung neuer Anwendungen und Produkte als von großer Bedeutung erwiesen. Es hat direkte Auswirkungen auf die digitale Lieferkette, wie die Entwicklung neuer Materialien, Autos und Flugzeuge sowie Bioengineering und Fertigung.

Heute sind Weltklasse-Supercomputer in der Lage, mehr als 10... mehr als eine Million Milliarden Operationen pro Sekunde durchzuführen (Petascale-Leistung). Einige Top-of-the-Range-Systeme übersteigen 10¹... mindestens einhundert Millionen Milliarden Operationen pro Sekunde (Vor-Exascale-Leistung). Die nächste Generation (exascale) wird mehr als eine Milliarde (10¹) Operationen pro Sekunde durchführen, ein Rechenleistungsniveau, das mit der Aggregation der Rechenkapazitäten der gesamten EU-Bevölkerung vergleichbar ist. Europas erster Exascale-Supercomputer JUPITER wird voraussichtlich 2023 in Betrieb sein.

Als Teil des digitalen Jahrzehnts ist HPC der Schlüssel für den künftigen Wohlstand, den digitalen Wandel und die Widerstandsfähigkeit Europas. Mit Mitteln in Höhe von 7 Mrd. EUR aus Horizont Europa, dem Programm „ Digitales Europa“ und der Fazilität „Connecting Europe“ wird die Kommission Investitionen in Supercomputing verstärken.

Es zielt darauf ab, Supercomputing- und Datenverarbeitungskapazitäten durch den Kauf von erstklassigen Exa-Supercomputern, Post-Exascale-Anlagen und die Unterstützung einer ehrgeizigen HPC-Forschungs- und Innovationsagenda aufzubauen.

Neueste Nachrichten

PRESSEMITTEILUNG |
Neuer europäischer Supercomputer von Weltrang, der in Spanien eingeweiht wird

Heute wurde MareNostrum 5, der neueste europäische Supercomputer von Weltrang, in Barcelona (Spanien) eingeweiht. Es ist derzeit einer der zehn leistungsstärksten Supercomputer der Welt und wird ab März 2024 im Supercomputerzentrum Barcelona untergebracht und wird ab März 2024 für ein breites Spektrum europäischer Nutzer in Wissenschaft und Industrie zugänglich sein.

DIGIBYTE |
Virtuelle menschliche Zwillinge: Start der Europäischen Initiative „Virtual Human Twins“

Neben der Eröffnung des MareNostrum5-Supercomputers (MN5) durch den spanischen Ratsvorsitz der Europäischen Union und das Barcelona-Supercomputerzentrum hat die Kommission heute die Europäische Initiative „Virtual Human Twins“ (VHTs) ins Leben gerufen, mit der die Entwicklung und Einführung der nächsten Generation virtueller menschlicher Zwilling-Lösungen in den Bereichen Gesundheit und Pflege unterstützt wird.

Zugehöriger Inhalt

Gesamtbild

Rechner der nächsten Generation

EU-Investitionen in Hochleistungsrechner und Rechentechnologien werden Europa in die Lage versetzen, in der digitalen Dekade eine Vorreiterrolle im Bereich des Hochleistungsrechnens einzunehmen.

Vertiefen

Siehe auch

Ziel Erde

Destination Earth (DestinE), eine Leitinitiative der Europäischen Kommission für eine nachhaltige Zukunft

Elektronik

Mikro- und Nanoelektronik bringen uns in Miniatur in die Welt, wo die kleinsten und intelligentesten elektronischen Komponenten und Systeme große Dinge erleichtern.

Photonik

Wir befinden uns am Rande einer neuen Photonik-Ära, und die Europäische Kommission arbeitet daran, dass Bürger und Unternehmen die Vorteile dieser Technologie voll ausschöpfen können.

Quantum

Um die transformative Kraft des Quantens zu erschließen, muss die EU ein vollwertiges europäisches Quantenökosystem entwickeln, das auf ihrer Tradition der Exzellenz in der Quantenforschung aufbaut.

Verwandte Inhalte