Skip to main content
Gestaltung der digitalen Zukunft Europas

Neueste Änderungen am Barrierefreiheitsstandard

Informieren Sie sich über die neuesten Änderungen der Barrierefreiheitsnorm EN 301 549 und deren Begründung.

    Blinde Person, die eine Screenreader-Software verwendet, um Smartphone zu verwenden

© iStock by Getty Images -1267390670 Chansom Pantip

Einführung

Standards können lange dauern, da sie eine Einigung von vielen verschiedenen Parteien erfordern. Was den WAD betrifft, so hat sie erst dann, wenn eine geänderte Norm durch einen Verweis im Amtsblatt harmonisiert wurde, rechtliche Bedeutung. So ändern neue Fassungen der WCAG oder der EN 301 549 nicht automatisch die rechtlichen Verpflichtungen der Mitgliedstaaten in Bezug auf den WAD.

Damit sich Änderungen auf den WAD auswirken können, muss zunächst der Standard aktualisiert und anschließend im Amtsblatt erwähnt werden.  Die letzte Änderung erfolgte im August 2021. In diesem Fall wurde EN 301 549 v2.1.2, auf das 2018 im Amtsblatt verwiesen wurde, durch v3.2.1 ersetzt. Die Rechtsvorschriften sahen eine Überschneidung von mehreren Monaten bis Februar 2022 vor.

Referenzlisten auf dieser Seite:

Änderungen in v3.2.1

In der folgenden Tabelle sind die Änderungen zwischen v2.1.2 und v3.2.1 der EN 301 549 aufgeführt. Beide Versionen bauen stark auf WCAG 2.1 auf. Da sich WCAG 2.1 in diesem Zeitraum nicht geändert hat, sind die Änderungen in der neuen Version recht gering. Eine wichtige Änderung in v3.2.1 aufgrund einer redaktionellen Aufsicht in v2.1.2 ist, dass WCAG 2.1 nun für aus dem Internet heruntergeladene Dokumente gilt.

In v3.2.1 hinzugefügte Klauseln

Beachten Sie, dass sich die Zeilennummer in der ersten Spalte auf die Zeile in Tabelle A.1 des Anhangs der EN 301 549, v3.2.1 bezieht.

RudernAnforderungRationalisierung
206.5.4 Synchronisation zwischen Audio und VideoWurde von einer Empfehlung auf eine Anforderung in Version 3.2.1 aktualisiert.
216.5.5 Visuelle Anzeige von Audio mit VideoEine neue Anforderung in Version 3.2.1
226.5.6 Lautsprecherkennzeichnung mit Video (Zeichensprache) KommunikationEine neue Anforderung in Version 3.2.1
267.1.4 Captions EigenschaftenEine neue Anforderung in Version 3.2.1
277.1.5 Gesprochene UntertitelEine neue Anforderung in Version 3.2.1
819.6 WCAG-KonformitätsanforderungenDies war in Version 2.1.2 (als 9.5), aber fälschlicherweise aus Tabelle A.1 weggelassen.
82 bis 126Herunterladbare Dokumentenanforderungen (alle basierend auf WCAG 2.0)Aus dem oben in Absatz 2 beschriebenen Grund neu in Tabelle A.1 in Version 3.2.1 aufgenommen.

Zurück zur Einführung

In v3.2.1 entfernte Klauseln

Beachten Sie, dass sich die Zeilennummer in der ersten Spalte auf die Zeile in Tabelle A.1 des Anhangs der EN 301 549, v2.1.2 bezieht.

RudernAnforderungRationalisierung
45.5.1 BetriebsmittelWird automatisch erfüllt, wenn alle WCAG 2.1 SCs erfüllt sind
55.5.2 Bedienbare Teile UnterscheidungskraftWird automatisch erfüllt, wenn alle WCAG 2.1 SCs erfüllt sind
65.6.1 Taktischer oder auditiver StatusWird automatisch erfüllt, wenn alle WCAG 2.1 SCs erfüllt sind
75.6.2 Visueller StatusWird automatisch erfüllt, wenn alle WCAG 2.1 SCs erfüllt sind
85.7 Schlüssel wiederholenWird automatisch erfüllt, wenn alle WCAG 2.1 SCs erfüllt sind
95.8 Double-Strike-SchlüsselakzeptanzWird automatisch erfüllt, wenn alle WCAG 2.1 SCs erfüllt sind
105.9 Gleichzeitige BenutzeraktionenWird automatisch erfüllt, wenn alle WCAG 2.1 SCs erfüllt sind
309.1.2.4 Untertitel (live)Der WAD „gilt nicht für zeitbasierte Medien“.

Zurück zur Einführung

Anforderungen in EN 301 549, relevant für den WAD, jedoch nicht in WCAG 2.1

In diesen Tabellen werden die Anforderungen der EN 301 549 aufgeführt, die über die WCAG 2.1 hinausgehen, basierend auf Tabelle A.1 (mit Websites) in Anhang A in EN 301 549 v3.2.1. 

Zu beachten: Tabelle A.2 (für mobile Anwendungen) ist von der WCAG überhaupt nicht abgedeckt, obwohl sie auf die Anforderungen der WCAG zurückgreift. Dies liegt daran, dass die WCAG tatsächlich nicht für mobile Anwendungen gilt.

Beachten Sie, dass sich die Zeilennummer in der ersten Spalte auf die Zeile in Tabelle A.1 des Anhangs der EN 301 549, v3.2.1 bezieht.

RudernKlausel in v3.2.1 der NormZustand
15.2 Aktivierung der BarrierefreiheitsfunktionenWo Webinhalte dokumentierte Barrierefreiheitsfunktionen aufweisen
25.3 BiometrieWo Webinhalte biologische Eigenschaften verwenden
35.4 Beibehaltung von Barrierefreiheitsinformationen während der KonvertierungWo Webinhalte Informationen oder Kommunikation umwandeln
46.1 Audiobandbreite für SpracheWeb-Seiten bieten bidirektionale Sprachkommunikation
56.2.1.1 RTT-KommunikationWeb-Seiten bieten bidirektionale Sprachkommunikation
66.2.1.2 Gleichzeitige Stimme und TextWebsites bieten ein Mittel für die wechselseitige Sprachkommunikation und für die Kommunikation der Nutzer durch RTT
76.2.2.1 Visuell unterscheidbare AnzeigeWo Webseiten RTT-Sende- und Empfangsfunktionen haben
86.2.2.2 Programmatisch bestimmbare Sende- und EmpfangsrichtungWo Webseiten RTT-Sende- und Empfangsfunktionen haben
96.2.2.3 LautsprecherkennzeichnungWeb-Seiten verfügen über RTT-Funktionen und bieten Lautsprecheridentifikation für die Stimme
106.2.2.4 Visuelle Anzeige von Audio mit RTTWeb-Seiten bieten eine Zwei-Wege-Sprachkommunikation und verfügen über RTT-Funktionen
116.2.3 Interoperabilität a)Wo Webseiten mit RTT-Funktionalität mit anderen IKT mit RTT-Funktionalität interoperieren (gemäß Abschnitt 6.2.1.1)
126.2.3 Interoperabilitätspunkt b)Wo Webseiten mit RTT-Funktionalität mit anderen IKT mit RTT-Funktionalität interoperieren (gemäß Abschnitt 6.2.1.1)
136.2.3 Interoperabilitätsartikel c)Wo Webseiten mit RTT-Funktionalität mit anderen IKT mit RTT-Funktionalität interoperieren (gemäß Abschnitt 6.2.1.1)
146.2.3 Interoperabilität Einzelteil d)Wo Webseiten mit RTT-Funktionalität mit anderen IKT mit RTT-Funktionalität interoperieren (gemäß Abschnitt 6.2.1.1)
156.2.4 RTT ReaktionsfähigkeitWo Webseiten RTT-Eingaben verwenden
166.3 Anrufer-IDWenn Webseiten zur Verfügung stellen, bietet Anruferidentifikation oder ähnliche Telekommunikationsfunktionen
176.4 Alternativen zu sprachbasierten DienstenWeb-Seiten bieten sprachbasierte Echtzeit-Kommunikation und bieten auch Voicemail, automatisches Attendant oder interaktive Voice Response-Funktionen an.
186.5.2 Entschließungspunkt a)Wo Webseiten, die bidirektionale Sprachkommunikation bieten, Echtzeit-Videofunktionen enthalten
196.5.3 Rahmenrate Punkt a)Wo Webseiten, die bidirektionale Sprachkommunikation bieten, Echtzeit-Videofunktionen enthalten
206.5.4 Synchronisation zwischen Audio und VideoWeb-Seiten bieten bidirektionale Sprachkommunikation mit Echtzeit-Videofunktionalität
216.5.5 Visuelle Anzeige von Audio mit VideoWeb-Seiten bieten Zwei-Wege-Sprachkommunikation und enthalten Echtzeit-Videofunktionalität
226.5.6 Lautsprecherkennzeichnung mit Video (Zeichensprache) KommunikationWeb-Seiten bieten Lautsprecheridentifikation für Sprachnutzer
237.1.1 BildwiedergabeWo Webinhalte Video mit synchronisiertem Audio anzeigen
247.1.2 Captioning-SynchronisationWo Webinhalt Beschriftungen anzeigt
257.1.3 Beibehaltung der BildunterschriftWo Webseiten Videos mit synchronisiertem Audio übertragen, konvertieren oder aufzeichnen
267.1.4 Captions EigenschaftenWo Webinhalt Beschriftungen anzeigt
277.1.5 Gesprochene UntertitelWo Webinhalte Video mit synchronisiertem Audio anzeigen
287.2.1 Audiobeschreibung WiedergabeWo Webinhalte Video mit synchronisiertem Audio anzeigen
297.2.2 Synchronisation der AudiobeschreibungWo Webinhalte über einen Mechanismus zum Abspielen von Audiobeschreibungen verfügen
307.2.3 Beibehaltung der AudiobeschreibungWo Webseiten Videos mit synchronisiertem Audio übertragen, konvertieren oder aufzeichnen
317.3 Benutzersteuerung für Bildunterschriften und AudiobeschreibungWo Webseiten in erster Linie Materialien anzeigen, die Video mit zugehörigen Audioinhalten enthalten
82 bis 126  Im Wesentlichen die Teile der WCAG, die auf heruntergeladene Dokumente angewendet werden können. Beachten Sie, dass WCAG selbst nicht für heruntergeladene Dokumente gilt.Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden können
12711.7 BenutzereinstellungenBedingungslos
12811.8.1 Content-TechnologieWo Webinhalte ein Autorentool sind
12911.8.2 Barrierefreie Erstellung von InhaltenWo Webinhalte ein Autorentool sind
13011.8.3 Erhalt von Barrierefreiheitsinformationen in TransformationenWo Webinhalte ein Autorentool sind
13111.8.4 ReparaturhilfeWo Webinhalte ein Autorentool sind
13211.8.5 VorlagenWo Webinhalte ein Autorentool sind
13312.1.1 Barrierefreiheit und KompatibilitätsfunktionenBedingungslos
13412.1.2 Barrierefreie DokumentationBedingungslos
13512.2.2 Informationen über Barrierefreiheit und KompatibilitätsfunktionenBedingungslos
13612.2.3 Effektive KommunikationBedingungslos
13712.2.4 Barrierefreie DokumentationBedingungslos

Zurück zur Einführung

Anforderungen in EN 301 549, jedoch nicht relevant für den WAD

Nachstehend sind die Anforderungen der EN 301 549 aufgeführt, die nicht in Tabelle A.1 (Websites) oder Tabelle A.2 (für mobile Anwendungen) in Anhang A in EN 301 549 v3.2.1 aufgeführt sind.  Sie sind daher Teil der Norm, aber nicht Teil der Vermutung der Konformität mit dem WAD. 

Anforderungen, die nicht relevant sind, da der WAD nicht für Hardware gilt:

  • 5.1 Geschlossene Funktionalität
  • 6.5.2 Entschließungspunkt b)
  • 6.5.3 Rahmensatz Punkt b)
  • 6.6 Alternativen zu videobasierten Diensten
  • 8 Hardware (in seiner Gesamtheit)

Anforderungen, die nicht relevant sind, da der WAD nicht für zeitbasierte Medien gilt:

  • 9.1.2.4 Untertitel (live)
  • 10.1.2.4 Untertitel (live)
  • 11.1.2.4 Untertitel (live)

Zurück zur Einführung

Zusammenfassung aller Anforderungen der EN 301 549, die für den WAD gelten

Das Akronym POUR steht für Perceivable, Operable, Understandable und Robust. Diese werden als die vier wichtigsten Grundsätze der Anforderungen an die digitale Barrierefreiheit betrachtet. Die dritte Spalte in der nachstehenden Tabelle gibt an, welche dieser Grundsätze jede Klausel erfüllen soll. Die letzte Spalte gibt an, ob eine Klausel auf WCAG basiert. Sie stellt einen Zusammenhang mit der Definition der Klausel dar, entweder in der WCAG oder in EN 301 549, wenn die Klausel nicht in WCAG enthalten ist.

Nein, nein.Klausel in v3.2.1 der NormGIESSENZustandWCAG Ebene
15.2 Aktivierung der BarrierefreiheitsfunktionenGIESSENWo Webinhalte dokumentierte Barrierefreiheitsfunktionen aufweisenNicht WCAG
25.3 Biometrie—O—Wo Webinhalte biologische Eigenschaften verwendenNicht WCAG
35.4 Beibehaltung von Barrierefreiheitsinformationen während der KonvertierungP-URWo Webinhalte Informationen oder Kommunikation umwandelnNicht WCAG
46.1 Audiobandbreite für SpracheP—Web-Seiten bieten bidirektionale SprachkommunikationNicht WCAG
56.2.1.1 RTT-KommunikationPO—Web-Seiten bieten bidirektionale SprachkommunikationNicht WCAG
66.2.1.2 Gleichzeitige Stimme und TextPO—Websites bieten ein Mittel für die wechselseitige Sprachkommunikation und für die Kommunikation der Nutzer durch RTTNicht WCAG
76.2.2.1 Visuell unterscheidbare AnzeigeP—Wo Webseiten RTT-Sende- und Empfangsfunktionen habenNicht WCAG
86.2.2.2 Programmatisch bestimmbare Sende- und EmpfangsrichtungP—Wo Webseiten RTT-Sende- und Empfangsfunktionen habenNicht WCAG
96.2.2.3 LautsprecherkennzeichnungP—Web-Seiten verfügen über RTT-Funktionen und bieten Lautsprecheridentifikation für die StimmeNicht WCAG
106.2.2.4 Visuelle Anzeige von Audio mit RTTP—Web-Seiten bieten eine Zwei-Wege-Sprachkommunikation und verfügen über RTT-FunktionenNicht WCAG
116.2.3 Interoperabilität a)P—Wo Webseiten mit RTT-Funktionalität mit anderen IKT mit RTT-Funktionalität interoperieren (gemäß Abschnitt 6.2.1.1)Nicht WCAG
126.2.3 Interoperabilitätspunkt b)P—Wo Webseiten mit RTT-Funktionalität mit anderen IKT mit RTT-Funktionalität interoperieren (gemäß Abschnitt 6.2.1.1)Nicht WCAG
136.2.3 Interoperabilitätsartikel c)P—Wo Webseiten mit RTT-Funktionalität mit anderen IKT mit RTT-Funktionalität interoperieren (gemäß Abschnitt 6.2.1.1)Nicht WCAG
146.2.3 Interoperabilität Einzelteil d)P—Wo Webseiten mit RTT-Funktionalität mit anderen IKT mit RTT-Funktionalität interoperieren (gemäß Abschnitt 6.2.1.1)Nicht WCAG
156.2.4 RTT ReaktionsfähigkeitP—Wo Webseiten RTT-Eingaben verwendenNicht WCAG
166.3 Anrufer-IDGIESSENWenn Webseiten zur Verfügung stellen, bietet Anruferidentifikation oder ähnliche TelekommunikationsfunktionenNicht WCAG
176.4 Alternativen zu sprachbasierten DienstenPOU—Web-Seiten bieten sprachbasierte Echtzeit-Kommunikation und bieten auch Voicemail, automatisches Attendant oder interaktive Voice Response-Funktionen an.Nicht WCAG
186.5.2 Entschließungspunkt a)P-U—Wo Webseiten, die bidirektionale Sprachkommunikation bieten, Echtzeit-Videofunktionen enthaltenNicht WCAG
196.5.3 Rahmenrate Punkt a)P-U—Wo Webseiten, die bidirektionale Sprachkommunikation bieten, Echtzeit-Videofunktionen enthaltenNicht WCAG
206.5.4 Synchronisation zwischen Audio und VideoP-U—Web-Seiten bieten bidirektionale Sprachkommunikation mit Echtzeit-VideofunktionalitätNicht WCAG
216.5.5 Visuelle Anzeige von Audio mit VideoP-U—Web-Seiten bieten Zwei-Wege-Sprachkommunikation und enthalten Echtzeit-VideofunktionalitätNicht WCAG
226.5.6 Lautsprecherkennzeichnung mit Video (Zeichensprache) KommunikationP-U—Web-Seiten bieten Lautsprecheridentifikation für SprachnutzerNicht WCAG
237.1.1 BildwiedergabeP-U—Wo Webinhalte Video mit synchronisiertem Audio anzeigenNicht WCAG
247.1.2 Captioning-SynchronisationP—Wo Webinhalt Beschriftungen anzeigtNicht WCAG
257.1.3 Beibehaltung der BildunterschriftP-U—Wo Webseiten Videos mit synchronisiertem Audio übertragen, konvertieren oder aufzeichnenNicht WCAG
267.1.4 Captions EigenschaftenP—Wo Webinhalt Beschriftungen anzeigtNicht WCAG
277.1.5 Gesprochene UntertitelP-U—Wo Webinhalte Video mit synchronisiertem Audio anzeigenNicht WCAG
287.2.1 Audiobeschreibung WiedergabeP-U—Wo Webinhalte Video mit synchronisiertem Audio anzeigenNicht WCAG
297.2.2 Synchronisation der AudiobeschreibungP—Wo Webinhalte über einen Mechanismus zum Abspielen von Audiobeschreibungen verfügenNicht WCAG
307.2.3 Beibehaltung der AudiobeschreibungP-U—Wo Webseiten Videos mit synchronisiertem Audio übertragen, konvertieren oder aufzeichnenNicht WCAG
317.3 Benutzersteuerung für Bildunterschriften und AudiobeschreibungPO—Wo Webseiten in erster Linie Materialien anzeigen, die Video mit zugehörigen Audioinhalten enthaltenNicht WCAG
329.1.1.1 Nicht-Text-InhalteP—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
339.1.2.1 Nur Audio- und Video-nur (voraufgenommen)P—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
349.1.2.2 Untertitel (voraufgenommen)P—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
359.1.2.3 Audiobeschreibung oder Medienalternative (voraufgenommen)P—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
369.1.2.5 Audiobeschreibung (voraufgenommen)P—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
379.1.3.1 Informationen und BeziehungenP—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
389.1.3.2 Sinnvolle SequenzP—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
399.1.3.3 Sensorische EigenschaftenP—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
409.1.3.4 OrientierungPO—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
419.1.3.5 Eingabezweck identifizierenPO—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
429.1.4.1 Verwendung von FarbenP—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
439.1.4.2 AudiosteuerungP—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
449.1.4.3 Kontrast (mindestens)P—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
459.1.4.4 Text verkleinernP—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
469.1.4.5 TextbilderP—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
479.1.4.10 RückflussP—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
489.1.4.11 Nicht-Text-KontrastP—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
499.1.4.12 TextabstandP—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
509.1.4.13 Inhalt auf Schwebe oder FokusP—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
519.2.1.1 Tastatur—O—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
529.2.1.2 Keine Tastaturfalle—O—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
539.2.1.4 Tastenkombinationen—O—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
549.2.2.1 Timing einstellbar—O—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
559.2.2.2 Pausen, Stoppen, Verstecken—O—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
569.2.3.1 Drei Blitze oder unterhalb der Schwelle—O—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
579.2.4.1 Umgehungsblöcke—O—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
589.2.4.2 Seite betitelt—O—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
599.2.4.3 Fokusreihenfolge—O—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
609.2.4.4 Link-Zweck (im Kontext)—O—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
619.2.4.5 Mehrere Wege—O—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
629.2.4.6 Überschriften und Etiketten—O—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
639.2.4.7 Fokus sichtbar—O—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
649.2.5.1 Zeigergesten—O—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
659.2.5.2 Zeigerannullierung—O—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
669.2.5.3 Etikett im Namen—O—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
679.2.5.4 Bewegungsbetätigung—O—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
689.3.1.1 Sprache der Seite—U—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
699.3.1.2 Sprache der Teile—U—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
709.3.2.1 Im Fokus—U—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
719.3.2.2 Ein Eingang—U—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
729.3.2.3 Konsistente Navigation—U—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
739.3.2.4 Konsequente Identifizierung—U—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
749.3.3.1 Fehleridentifizierung—U—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
759.3.3.2 Etiketten oder Anleitungen—U—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
769.3.3.3 Fehlervorschlag—U—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
779.3.3.4 Fehlervermeidung (Recht, Finanzen, Daten)—U—Wo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
789.4.1.1 Parsing—RWo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
799.4.1.2 Name, Rolle, Wert—RWo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 A
809.4.1.3 StatusmeldungenGIESSENWo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 AA
819.6 WCAG-KonformitätsanforderungenGIESSENWo ICT eine Webseite istWCAG 2.1 Verwandte
8210.1.1.1 Nicht-Text-InhalteP—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
8310.1.2.1 Nur Audio- und Video-nur (voraufgenommen)P—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
8410.1.2.2 Untertitel (voraufgenommen)P—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
8510.1.2.3 Audiobeschreibung oder Medienalternative (voraufgenommen)P—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
8610.1.2.5 Audiobeschreibung (voraufgenommen)P—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 AA
8710.1.3.1 Informationen und BeziehungenP—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
8810.1.3.2 Sinnvolle SequenzP—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
8910.1.3.3 Sensorische EigenschaftenP—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
9010.1.3.4 OrientierungPO—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 AA
9110.1.3.5 Eingabezweck identifizierenPO—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 AA
9210.1.4.1 Verwendung von FarbenP—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
9310.1.4.2 AudiosteuerungP—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
9410.1.4.3 Kontrast (mindestens)P—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 AA
9510.1.4.4 Text verkleinernP—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 AA
9610.1.4.5 Bilder von TextP—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 AA
9710.1.4.10 RückflussP—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 AA
9810.1.4.11 Nicht-TextkontrastP—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 AA
9910.1.4.12 TextabstandP—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 AA
10010.1.4.13 Inhalte zum Schweben oder FokusP—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 AA
10110.2.1.1 Tastatur—O—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
10210.2.1.2 Keine Tastaturfalle—O—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
10310.2.1.4 Tastenkombinationen—O—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
10410.2.2.1 Timing einstellbar—O—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
10510.2.2.2 Pausen, Stoppen, Verstecken—O—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
10610.2.3.1 Drei Blitze oder unterhalb der Schwelle—O—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
10710.2.4.2 Dokument mit dem Titel—O—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
10810.2.4.3 Fokusreihenfolge—O—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
10910.2.4.4 Link-Zweck (im Kontext)—O—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
11010.2.4.6 Überschriften und Etiketten—O—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 AA
1110.2.4.7 Fokus sichtbar—O—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 AA
11210.2.5.1 Zeigergesten—O—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
11310.2.5.2 Zeiger-Annullierung—O—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
11410.2.5.3 Etikett im Namen—O—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
11510.2.5.4 Bewegungsbetätigung—O—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
11610.3.1.1 Sprache des Dokuments—U—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
11710.3.1.2 Sprache der Teile—U—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 AA
11810.3.2.1 Im Fokus—U—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
11910.3.2.2 On Eingang—U—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
12010.3.3.1 Fehleridentifizierung—U—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
12110.3.3.2 Etiketten oder Anleitungen—U—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
12210.3.3.3 Fehlervorschlag—U—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 AA
12310.3.3.4 Fehlervermeidung (Recht, Finanzen, Daten)—U—Wo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 AA
12410.4.1.1 Parsing—RWo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
12510.4.1.2 Name, Rolle, Wert—RWo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 A
12610.4.1.3 StatusmeldungenGIESSENWo die Dokumente und Formulare von einer Webseite heruntergeladen werden könnenWCAG 2.1 AA
12711.7 BenutzereinstellungenGIESSENBedingungslosNicht WCAG
12811.8.1 Content-TechnologieGIESSENWo Webinhalte ein Autorentool sindNicht WCAG
12911.8.2 Barrierefreie Erstellung von InhaltenGIESSENWo Webinhalte ein Autorentool sindNicht WCAG
13011.8.3 Erhalt von Barrierefreiheitsinformationen in TransformationenGIESSENWo Webinhalte ein Autorentool sindNicht WCAG
13111.8.4 ReparaturhilfeGIESSENWo Webinhalte ein Autorentool sindNicht WCAG
13211.8.5 VorlagenGIESSENWo Webinhalte ein Autorentool sindNicht WCAG
13312.1.1 Barrierefreiheit und KompatibilitätsfunktionenGIESSENBedingungslosNicht WCAG
13412.1.2 Barrierefreie DokumentationGIESSENBedingungslosNicht WCAG
13512.2.2 Informationen über Barrierefreiheit und KompatibilitätsfunktionenGIESSENBedingungslosNicht WCAG
13612.2.3 Effektive KommunikationP-U—BedingungslosNicht WCAG
13712.2.4 Barrierefreie DokumentationGIESSENBedingungslosNicht WCAG

Zurück zur Einführung

Zugehöriger Inhalt

Gesamtbild

Web Barrierefreiheit

Was ist Web Accessibility? Die Barrierefreiheit im Internet ermöglicht es jedem, auch Menschen mit Behinderungen, das Internet wahrzunehmen, zu verstehen, zu navigieren und mit ihm zu interagieren.

Siehe auch